Docu-Media-Grziwa.de

Grundsätzlich betrachtet: Ideen... bringen mehr, als sie kosten...

Eine mehr als drei Jahrzehnte lange Erfahrung von THOMAS GRZIWA MEDIA hilft ungemein, Anfänger-Fehler zu vermeiden: "Dazu zählt vor allem die Trennung von Form, d.h. Layout und Design, und Inhalt, also Bild und Text. In diesem Bereich werden immer noch zu viele und vor allem leicht vermeidbare Fehler gemacht."

Die Spezialität von THOMAS GRZIWA MEDIA: Magazine für das "Spezial-Interesse".

Fragen Sie vor allem nach, wenn Sie Medien im "kleinen" und "mittleren" Segment in kompetente Hände legen wollen.

 

Unsere "Sorgenkinder" - die Tageszeitungen

Motto: Einige lernen es nie. Oder: Warum "alte" Tageszeitungen... alt aussehen - und womöglich untergehen. Hier finden Sie demnächst Ideen für das "survival of the fittest" im Medien-Raum.

 

Und dann ist da noch die allerneueste Debatte um die Zukunft von "print" und bezahltem Qualitätsjournalismus. Aktuell wird provokativ gefragt: Hat teuer Gedrucktes überhaupt noch eine Chance - angesichts des aggressiven Vormarsches von Internet-basierten Medien und Gratis-Infos?

Thomas Grziwa: "Dazu habe ich natürlich aus eigener Berufserfahrung eine Meinung - und durchaus ein paar vitale Vorschläge zu machen..."

 

Testen Sie's! (Hier gibt es bald einen LINK...Stichwort: DOCU-MEDIA)

Schwerpunkte

Alles "maßgeschneidert":

 

  • Magazine & Webseiten
  • Text & komplette Redaktion
  • Medienberatung & und Konzept
  • Verlag/Publishing
  • Fotos & Foto-Galerie
  • Fotokurse & Workshops
Loading
Thomas Grziwa 2012 (mit Kamera von 1970) Foto: Myriam Nöding
Thomas Grziwa 2012 (mit Kamera von 1970. Foto: Myriam Nöding)
Objektiv betrachtet: Thomas Grziwa 1980
Watch it! Objektiv betrachtet: Thomas Grziwa (1980)

Fragen? Ideen? Kritik? Klicken Sie bitte hier.